Die Torte ist weg!

Zwei Ratten ergaunern die wunderschöne Torte, die draußen auf dem Gartentisch auf Mama und Papa Hund wartet. Doch sie werden gleich entdeckt. Eine wilde Verfolgungsjagd über Stock und Stein beginnt, bis Papa Hund die Diebe endlich Die Torte ist weg! fasst. Am Schluss gibt es mit vielen Tieren ein Tortenpicknick auf der grünen Wiese. Ohne Worte kommt die spannende Bildergeschichte aus, die durch eine fantastische Landschaft führt, in der es viel zu entdecken gibt. Und hier liegt die Stärke des Buches. Denn es gibt zahlreiche Nebenhandlungen, denen man nachgehen kann. Was passiert zum Beispiel mit dem Hut von Mama Katze, den ein Affe klaut? Was mit dem Schweinchen, das in den Abgrund stürzt? Das in gedämpften Aquarellen gehaltene Buch ist für kleine Kinder maßgeschneidert. Viele Geschichten können sie selber entdecken und erzählen. Ein intensives Gespräch ist sozusagen vorprogrammiert. Sehr empfehlenswert, insbesondere für Kindergärten, die es gezielt für die Sprachförderung einsetzen können.

Carmen Planas Balzer

Carmen Planas Balzer

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Torte ist weg!

Die Torte ist weg!

Thé Tjong-Khing
Moritz-Verl. (2006)

[14] Bl. : nur Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 248153
ISBN 978-3-89565-173-1
9783895651731
ca. 13,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: