Fidel Castro

Castros erste in der Öffentlichkeit bekannte Aktion war der Versuch, die Moncada-Kaserne zu stürmen und die Vernichtung des Diktators Batista einzuleiten. Die Aktion wurde blutig niedergeschlagen, aber Castro machte sich einen Namen Fidel Castro als erbitterter Gegner Batistas, der die Bevölkerung mit harter Hand und blühender Korruption ausbeutete. So stellt diese Biografie den späteren Staatspräsidenten Kubas vor. Sein Exil in Mexiko, der Guerilla-Krieg gegen den verhassten Diktator und dessen erfolgreiche Vertreibung sind die nächsten Stationen, hinzu kommen Rückblicke auf Kindheit und Jugend. Aus dieser Zeit gründet sich auch der Hass gegen die USA. Amerika unterstützte nicht nur das Batista-Regime, es stand und steht auch für alles, was der überzeugte Kommunist ablehnte. Castro wird Staatspräsident Kubas und arbeitet eng mit dem sozialistischen Bruderstaat UdSSR zusammen. Russische Raketen auf kubanischem Gelände während der Kennedy-Ära brachten die Welt an den Rand eines dritten Weltkriegs. Kubas Eingreifen in Befreiungskämpfe in Südamerika und Afrika zeigt die bedeutende internationale Rolle, die Castro spielte. Castros Präsidentschaft ist aber auch von wirtschaftlichem Niedergang und Verarmung der Bevölkerung begleitet, als mit dem Ende der UdSSR wichtige Handelsbeziehungen wegbrechen. Ohne ideologische Vorurteile hat die Autorin das Leben eines Mannes nachgezeichnet, der fern in der Karibik an der Weltgeschichte mitschrieb. Nicht nur für historisch Interessierte ein spannender Ausflug in die unmittelbare Vergangenheit, die mit Kubas kürzlich besiegelter Aussöhnung mit dem großen Nachbarn USA einen Abschluss gefunden hat.

Lotte Schüler

Lotte Schüler

rezensiert für den Borromäusverein.

Fidel Castro

Fidel Castro

Elke Bader. Gelesen von Gert Heidenreich ...
Griot Hörbuch-Verl. (2016)

Menschen, Mythen, Macht im 20. Jahrhundert
4 CD (ca. 280 Min.)
CD

MedienNr.: 586973
ISBN 978-3-941234-64-2
9783941234642
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: