Heute keine Kekse

Malik ist Claudettes Jugendliebe. Die Beziehung, in der Malik seine Freundin oftmals respektlos behandelt, durchlebt ihre Höhen ebenso wie extreme Tiefen. Nach ihrer Trennung bleiben die beiden in freundschaftlichem Kontakt, erzählen Heute keine Kekse einander von ihren neuen Partnern und Lebenswegen. Dann, bei einem gemeinsamen Ausflug, verursacht eine Fehleinschätzung Maliks einen schweren Autounfall, der ihn monatelang ans Krankenbett fesselt. Er gewinnt weder seine Sprechfähigkeit noch seine Motorik vollständig zurück, sondern bleibt auf Hilfe angewiesen. Seine Frustration und Wutausbrüche kosten ihn seinen Platz im betreuten Wohnen und den Kontakt zu seinem Vater. In den Monaten nach dem Unfall kümmert sich Claudette intensiv um Malik, auch später besucht sie ihn regelmäßig und beobachtet die Perspektivlosigkeit, die sich für ihn immer deutlicher einstellt. - "Heute keine Kekse" zeichnet ein beeindruckend eindringliches Bild der Abhängigkeit, Sprachlosigkeit und bis zu einem gewissen Grad Hoffnungslosigkeit, die nach dem Unfall anstelle der ambitionierten Pläne des jungen Mannes treten. Im Mittelpunkt steht dabei die Rolle von Claudette, die ihren - nicht unbedingt sympathischen - Exfreund bei seiner Behandlung begleitet. Auch sprachlich sehr überzeugend, zu empfehlen.

Marlene Knörr

Marlene Knörr

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Heute keine Kekse

Heute keine Kekse

Juliette Groß
Osburg Verlag (2019)

201 Seiten : Illustrationen, Karte
fest geb.

MedienNr.: 599458
ISBN 978-3-95510-198-5
9783955101985
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.