Drei-Fünf-Acht-Minutengeschichten zum Kuscheln und Träumen

Die CD bietet eine gelungene Auswahl von zehn kurzen Geschichten, die alle aus dem bereits 2013 erschienenen gleichnamigen Gute-Nacht-Buch stammen. Dabei wurden allzu aufregende Geschichten aus der Buchvorlage beiseitegelassen. Nichtsdestotrotz Drei-Fünf-Acht-Minutengeschichten zum Kuscheln und Träumen ist anzunehmen, dass der Spannungsbogen der Geschichten für Kinder unter fünf Jahren vielleicht nach wie vor zu hoch angesetzt ist. Teile der eingespielten Geräuschkulisse wie Donner, Röcheln oder Kautz-Rufe hören viele Kinder besser erstmal mit Mama oder Papa gemeinsam an. Zum Inhalt der Geschichten: Da probieren Anna und Sophie eine Übernachtung im Zelt aus, das sie wegen des Regenwetters nicht draußen, sondern im Zimmer aufbauen. Da bekommt Lilli, nachdem sie einen Vorderzahn herausgewackelt und unter ihr Kopfkissen gelegt hat, nachts Besuch von der Zahnfee höchstpersönlich, obwohl das Mädchen gar nicht mehr an diese geglaubt hatte. In einer Gewitternacht ruft Kalle erst vergeblich seine Eltern, um dann ein Mitternachtspicknick mit seinem Hund Rico zu machen. Im Kinder-Hörbuchbestand jeder Bücherei gut aufgehoben, vor allem als Ergänzung zum gleichnamigen Buchtitel nett.

Michaela Groß

Michaela Groß

rezensiert für den Borromäusverein.

Drei-Fünf-Acht-Minutengeschichten zum Kuscheln und Träumen

Drei-Fünf-Acht-Minutengeschichten zum Kuscheln und Träumen

Maren von Klitzing. [Sprecherin:] Uta Simone
audio media (2017)

1 CD (ca. 76 Min.)
CD

MedienNr.: 589458
ISBN 978-3-95639-208-5
9783956392085
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.