Klein ist fein, sagt die Maus

Leo Löwe hält gerade einen Verdauungsschlaf in der Mittagssonne, als plötzlich Maus vor ihm auftaucht. Zunächst beachtet Leo sie gar nicht, denn was ist schon eine kleine Maus für den König der Tiere? Doch dann lässt er sich zu seiner eigenen Klein ist fein, sagt die Maus Überraschung zu einem Spaziergang mit Maus überreden. Diese möchte den angeberischen Löwen von seinem Hochmut heilen. Doch Leo Löwe lässt sich seine Arroganz und seinen Stolz gar nicht so leicht nehmen. Außerdem fürchtet er plötzlich den Spott der anderen Tiere, falls er mit Maus zusammen gesehen wird, da sie so klein und unbedeutend scheint. So versucht er, die Fronten klarzustellen, indem er Maus zeigt, dass er der Tollste ist: Er ist nicht nur größer, sondern auch schneller als Maus, kann viel mehr fressen als sie und ist viel stärker. Doch Maus lässt sich nicht beirren. Klein ist fein, meint sie. Denn im Gegensatz zum Löwen kann sie sich überall verstecken, während dieser sich bei einem feindlichen Angriff verteidigen muss. Ebenso kehrt sie alle weiteren vermeintlichen Vorteile des Löwen ins Gegenteil um, so dass Leo zugeben muss, dass er vielleicht nicht der Tollste im Tierreich ist. Aber möglicherweise der tollste Löwe… - Mit weisem Humor zeigt uns dieses Kinderbuch, dass man nicht groß und stark sein muss, um toll zu sein. Sehr zu empfehlen ab 3 Jahren.

Clara Schott

Clara Schott

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Klein ist fein, sagt die Maus

Klein ist fein, sagt die Maus

Martin Fuchs ; Illustrationen: Hildegard Müller
annette betz (2023)

[32] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 613765
ISBN 978-3-219-11983-1
9783219119831
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.