Der große Fehler

Andrew Haswell Green, der Gründer des Central Park in New York, wurde am 13. November 1903 von Cornelius Williams erschossen. Er ist ein unbekannter Held, der sehr viel für die Stadt New York getan hat, der Büchereien und Parks für die Öffentlichkeit Der große Fehler zugänglich gemacht hat. Sein Leben wird in diesem Buch beschrieben und dabei versucht, das Motiv des Mordes herauszuarbeiten. Der Aufbau des Romans ist komplex, da er weder einer Chronologie folgt noch einer Struktur. Durch Mosaiksteinchen kann der Leser sich sein Bild von Andrew Haswell Green zusammenbauen. Der rote Faden, wenn auch ein sehr dünner, ist die Aufklärung des Mordes. Ich konnte das Buch nicht zur Seite legen, denn die Sprache von Jonathan Lee ist so wunderbar. Sie allein macht dieses Buch absolut lesenswert. Sehr empfohlen!

Gabi Radeck

Gabi Radeck

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der große Fehler

Der große Fehler

Jonathan Lee ; aus dem Englischen von Werner Löcher-Lawrence
Diogenes (2022)

380 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 998071
ISBN 978-3-257-07191-7
9783257071917
ca. 25,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.