Mein Hund hat Stress

Das bewährte Autorenteam Krivy/Gansloßer stellt in der Reihe "Hunde verstehen" erneut ein relativ preiswertes Büchlein vor; auf ca. 100 Seiten mit vielen farbigen Fotos beleuchten Hundefachfrau und Verhaltensforscher diesmal das Mein Hund hat Stress Thema Stress beim Hund. Was ist überhaupt Stress, wie entsteht er, warum ist er (über)lebenswichtig, warum aber auch schädlich, welche Faktoren beeinflussen Entstehung/ Verarbeitung von Stress, was ist "normaler" Stress im (Hunde)Leben, was Stress, der krank macht, sichtbar- oder unerkannt, und welche Möglichkeiten gibt es, unerwünschten Stress abzubauen bzw. gar nicht erst aufkommen zu lassen. Darum geht's in fünf Kapiteln, in denen viel Wert gelegt wird auf das Verständnis der physiologischen Grundlagen von Stress, die (epi)genetischen Einflüsse auf das Individuum und welche nicht unerhebliche Rolle der Mensch mit seinen Erwartungen als "Stressor" im Leben seines Hundes einnehmen kann. Sehr wichtig ist den Autoren immer wieder der Hinweis, welchen Einfluss verschiedene Hormone haben- und wie risikobehaftet der Einsatz von (Psycho)Pharmaka zur "Stressbewältigung" sein kann. Interviews mit einer Tierärztin und einer Pflegestellenleiterin für Hunde aus dem Auslandstierschutz geben Einblicke in Alltagsprobleme; Anregungen und hilfreiche Tipps zum Umgang mit stressempfindlichen Hunden runden das informative Buch ab. Für Interessierte, die dem Thema auf den Grund gehen wollen, gern empfohlen.

Elisabeth Bachthaler

Elisabeth Bachthaler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Mein Hund hat Stress

Mein Hund hat Stress

Petra Krivy, Udo Gansloßer
Müller-Rüschlikon Verlag (2021)

126 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
kt.

MedienNr.: 981718
ISBN 978-3-275-02200-7
9783275022007
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: