Guglhupfgeschwader

Das Leben könnte gerade so schön sein für den Eberhofer Franz (zul. "Kaiserschmarrndrama", BP/mp 18/368). Mit der Susi läuft es recht harmonisch und der Kreisverkehr in Niederkaltenkirchen soll nach ihm benannt werden. Guglhupfgeschwader Aber da klagt ihm der Lotto-Otto, seines Zeichens Inhaber der Lotto-Annahmestelle in Niederkaltenkirchen sein Leid. Er hat Spielschulden angehäuft und jetzt wollen die Gläubiger ihr Geld sehen. Mit den brutalen Geldeintreibern ist nicht zu spaßen. Noch bevor der Eberhofer seine verdeckten Ermittlungen aufnehmen kann, fliegt der Lottoladen in die Luft und die Mutter vom Lotto-Otto gleich mit dazu ... - Die Verfilmungen der Eberhofer-Krimis haben inzwischen dank des hervorragenden Schauspielerensembles und der rasanten Regie Kultstatus erreicht. Die Bücher allerdings hinken schon seit einigen Bänden mit ihrer Unterhaltungsqualität etwas hinter den Filmen her. Es geht recht derb und holzschnittartig zu. Die eigentliche Krimihandlung läuft nur nebenbei. Im Mittelpunkt steht eigentlich mehr der Alltag der bekannten Protagonisten aus Niederkaltenkirchen. Mit hoher Nachfrage ist trotzdem überall zu rechnen und als nette Unterhaltungslektüre für zwischendurch taugt auch der 10. Band der Reihe.

Marion Sedelmayer

Marion Sedelmayer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Guglhupfgeschwader

Guglhupfgeschwader

Rita Falk
Dt. Taschenbuch-Verl. (2019)

317 S. : Ill.
kt.

MedienNr.: 598185
ISBN 978-3-423-26231-6
9783423262316
ca. 15,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.