Refugees welcome

Gemeinsam mit vielen anderen engagieren sich Christinnen und Christen für die Flüchtlinge. Dabei ist eine "Willkommenskultur" entstanden, die die Deutschen sich wohl selbst nicht zugetraut hätten. Michael Gmelch, Marineseelsorger Refugees welcome und Pastoraltheologe, verschafft mit seinem Buch diesem vielfältigen Engagement eine theologische Grundlage und stärkt allen den Rücken, die für die Debatte um die Flüchtlinge Argumente brauchen. Außerdem bietet er eine Vision für den Beitrag, den die Pfarreien bei der Integration leisten können. Die Herausforderung sieht er darin, langfristige Lösungen für die Flüchtlinge zu schaffen. Die Pfarrgemeinden könnten dabei zu Laboratorien werden, in denen erprobt werde, auf welche Weise Integration, verstanden als interreligiöses und interkulturelles Miteinander, möglich ist. Dabei sieht er die Aufgabe der Kirche auch darin, gerechte Verhältnisse zwischen Flüchtlingen und Einheimischen zu fordern und dazu das Gespräch mit allen Beteiligten - also auch mit den Flüchtlingen - zu fördern. Gmelch macht unmissverständlich deutlich, dass Gastfreundschaft und die Sorge für den Fremden zum christlichen Selbstverständnis gehören, denn im Fremden begegnet uns Gott. Darum dürfe sich kein Christ der Sorge für die Flüchtlinge entziehen. Gmelch untermauert seine Überlegungen durch eigene Erfahrungen. Als Seelsorger begleitete er einen Marineeinsatz zur Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer. Außerdem besuchte er Lampedusa, um sich ein Bild von der Situation der Einheimischen und der Flüchtlinge dort zu machen. Sein Buch beschreibt, auf welche Weise sich die Katholiken in Deutschland der Herausforderung stellen können, Hunderttausende Flüchtlinge zu integrieren. Damit bietet Gmelch eine zukunftsweisende Perspektive nicht zuletzt für die Pfarreien und leistet einen wichtigen Beitrag zur Debatte um die Flüchtlingskrise. (Religiöses Buch des Monats Februar)

Anja und Christoph Holzapfel

Anja und Christoph Holzapfel

rezensiert für den Borromäusverein.

Refugees welcome

Refugees welcome

Michael Gmelch
Echter (2016)

189 S.
kt.

MedienNr.: 584206
ISBN 978-3-429-03933-2
9783429039332
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.