Verletztes Vertauen

Snowfields, das Reiterinternat inmitten der wilden Natur Kanadas, ist für die junge Zoe immer mehr zur Heimat geworden. In Isabelle und Cyprian hat sie enge Vertraute gefunden, die Nähe zu ihrem Hengst Shaman macht sie glücklich Verletztes Vertauen und auch ihre Reitfähigkeiten haben sich verbessert. Nur in dem Fach, das ihr am meisten bedeutet, der Pferdeflüsterei, scheint es für sie keinen rechten Durchbruch zu geben. Dieser ungewohnte Misserfolg lässt das ehrgeizige Mädchen an sich zweifeln. Cathy, ihre verschlossene und rebellische Zimmernachbarin, zeigt Zoe schließlich, dass es ihre Selbstzweifel sind, die ihr im Wege stehen. In Zoes Gefühlsleben mischt sich Eifersucht auf ihre beste Freundin Isabelle, die wie Zoe selbst, in den gemeinsamen Freund Cyprian verliebt zu sein scheint. Insgesamt ist der Ton in dem vierten Band deutlich schwärmerischer als in den Vorgängerbänden. Dies wäre nicht nötig gewesen, entspricht aber sicher dem Lebensgefühl der Zielgruppe.

Isabel Helmerichs

Isabel Helmerichs

rezensiert für den Borromäusverein.

Verletztes Vertauen

Verletztes Vertauen

Gina Mayer
Ravensburger Buchverl. (2019)

Pferdeflüsterer Academy ; 4
221 S.
fest geb.

MedienNr.: 596730
ISBN 978-3-473-40453-7
9783473404537
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: