Die Geschwister Gadsby

Blue Gadsby lebt mit ihren drei Geschwister Flora, Jas und Twig und dem Student Zoran in London. Während die Eltern der Geschwister aus beruflichen Gründen über Tage und Wochen durch Abwesenheit glänzen und durch die Welt jetten, Die Geschwister Gadsby versucht Zoran, das Familienleben zusammenzuhalten und zu organisieren. Bei den quirligen Geschwistern ist dies gar nicht so einfach. Blue hält mit ihrer Kamera den turbulenten Alltag ihrer Familie fest. Als in die Nachbarschaft Joss einzieht, freundet sich die zurückhaltende und verschlossene Einzelgängerin Blue mit dem unkonventionellen Teenager an. Sie blüht an Joss' Seite regelrecht auf und vertraut ihm sogar ihre tiefe Trauer um die verstorbene Zwillingsschwester Iris an. Doch dann verliebt sich Joss in Blues ältere Schwester Flora und die beiden werden ein Paar. Blues Gefühle fahren fortan Achterbahn und nur Zoran scheint sie zu verstehen. - Ein gelungenes Buch über eine ungewöhnliche Familiensituation, über Geschwisterliebe und -rivalität, aber auch über die kindliche Sehnsucht nach einer intakten Familie und über den Umgang mit dem Verlust eines Familienmitglieds. Entsprechend stimmt das Buch mal heiter, mal nachdenklich. Sprachlich flott aus der Perspektive der Ich-Erzählerin Blue erzählt. Aufgelockert wird der Text durch Szenen aus Blues Filmtagebücher. Sehr gerne empfohlen!

Sylvia Steinbach

Sylvia Steinbach

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Geschwister Gadsby

Die Geschwister Gadsby

Natasha Farrant
Carlsen (2014)

255 S.
fest geb.

MedienNr.: 577092
ISBN 978-3-551-58311-6
9783551583116
ca. 15,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.