Nächtelang und meilenweit

Gerade Jugendliche gebrauchen im Zeitalter sozialer Netzwerke den Begriff "Freund" manchmal geradezu inflationär. Da kann es wichtig sein, sich einmal damit auseinanderzusetzen, was ein Freund eigentlich wirklich ist. Und Nächtelang und meilenweit genau dafür ist dieses schmale, aber dennoch gehaltvolle Büchlein da. In jugendgemäßer Sprache und Aufmachung bringt es die Sachen auf den Punkt, die mit Freundschaft zusammenhängen. Vom Finden eines echten Freundes über so kritische Punkte wie Ausgrenzung oder Vereinnahmung bis hin zum Konflikt, der zum Bruch führen kann oder auch die Chance auf Versöhnung und Neuanfang bietet - treffende Texte und Fotos, modernes Design und Layout sprechen junge Menschen an und bieten dann aber Nachdenkliches fernab der oberflächlichen Freundschaftsanfragen des Alltags. Ganz natürlich gliedern sich sogar Gebete in den bunten Strauß an Gedanken ein. - Eine (nicht nur) für Jugendliche eine überaus empfehlenswerte Anregung!

Susanne Elsner

Susanne Elsner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Nächtelang und meilenweit

Nächtelang und meilenweit

Stephan Sigg
Tyrolia (2016)

128 S. : zahlr. Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 585588
ISBN 978-3-7022-3524-6
9783702235246
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: