Borst vom Forst will hoch hinaus

Borst und seine Freundin Merylin bewundern gerade die coolen "Möws" der Seemöwe, als ein Ei auf die Erde plumpst. Wo kommt es her und überhaupt, welche Tiere können denn überhaupt Eier legen? Während die drei darüber Borst vom Forst will hoch hinaus philosophieren, woher das Ei kommt, bebt und hüpft es im Ei und schwups, ist das Küken geschlüpft. Ein kleiner Adler! Nun muss das Adlerküken schleunigst zurück ins Nest, nur wie? Die Robbenleiter funktioniert nicht, aber das Waldfreunde-Katapult lässt Borst mit dem Küken bis ins Nest fliegen. Wenn alle mithelfen, schafft man doch alles! Nach einem kurzen Gespräch mit dem Adlerpapa steht Borst vor dem nächsten Problem: Wie nun wieder runterkommen auf die Erde? Er macht es wie die Möwe: Flügel ausbreiten und springen … Aber oh je, er hat ja gar keine Flügel! Da fällt er schon und vertraut einfach darauf, dass es gut geht. Er landet auf Merylin, der Wildschwein-Mama und Ameise und alles ist gut gegangen. - Ein sehr witziges und erheiterndes Bilderbuch, das mit gelegentlichen Reimen zum Lachen bringt und immer wieder wissenswerte Dinge einstreut. Warmherzige Lebensweisheiten wie "Wo keine Pfade, keine Leitern, keine Brücken sind, braucht man gute Freunde und Mamas Rückenwind." machen die Geschichte zusätzlich liebenswert. Toll illustriert von Wiebke Rauers. - Für alle Bilderbuchbestände gerne empfohlen.

Sonja Gast

Sonja Gast

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Borst vom Forst will hoch hinaus

Borst vom Forst will hoch hinaus

Yvonne Hergane ; Illustrationen: Wiebke Rauers
magellan (2021)

[32] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 603661
ISBN 978-3-7348-2049-6
9783734820496
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: