Auf der anderen Seite lauert was

"Mitten im Buch steht eine Mauer." - ein sehr ungewöhnlicher Anfang. Tatsächlich befindet sich diese Mauer ca. 2 cm links und rechts der Falz, ist also recht stattlich! Sie teilt die Szene in das Geschehen links der Mauer Auf der anderen Seite lauert was und rechts der Mauer und der Kontrast der Szenen ist es, der die Wirkung des Buches ausmacht. Zunächst sieht es so aus, als sei links die "sichere" Seite (lediglich ein kindlicher Ritter ist zu sehen) und rechts die gefährliche (übergroße wilde Tiere und schließlich sogar ein Oger); auch der Text behauptet das! Dennoch klettert der kleine Ritter an der Mauer hoch, offensichtlich, um einen fehlenden Stein einzusetzen und die Mauer zu verstärken. Doch während er noch sicher ist, auf der richtigen Seite zu sein, erkennt der Betrachter mehr und mehr, dass er in großer Gefahr ist! Langsam, aber nachdrücklich steigt Wasser hoch, ein Krokodil taucht auf, er droht zu ertrinken! Alle Sicherheit schwindet - doch kurz, bevor es zu spät ist, greift der vermeintliche Menschenfresser über die Mauer und rettet den Knirps. Und noch während er ängstlich äußert, dass Oger ihn sicher gleich fressen wird, sieht man auf der linken Seite mehrere Fische, von denen der größere jeweils den kleineren frisst. Es ist ein sehr gelungener "Kniff", dass der Beobachter immer ein bisschen mehr weiß als der Protagonist, aber auch nicht so viel, dass er sicher sein kann - es ist also sehr viel Spannung in dem Geschehen und man muss erkennen, dass man sich auch als Betrachter von der vermeintlich offensichtlichen Gefahr leiten lässt und erst allmählich erkennt, wo die wirkliche Bedrohung ist. Das ist eine sehr subtile Botschaft, die sich auf Umwelt, Rassismus, Migration und auf vieles mehr übertragen lässt. Als vordergründige Botschaft aber ist das Buch ein nach- und eindrückliches Plädoyer gegen Vorurteile, sehr gelungen durch die Verschiebung von Text- und Bildaussage. Für Kinder von 3-4 Jahren breit empfohlen!

Birgit Karnbach

Birgit Karnbach

rezensiert für den Borromäusverein.

Auf der anderen Seite lauert was

Auf der anderen Seite lauert was

Jon Agee ; aus dem Englischen von Ebi Naumann
Dragonfly (2021)

[48] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 604381
ISBN 978-3-7488-0064-4
9783748800644
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: