Die Katzenhexe

Auf der Suche nach Rileys Bruder Tom geraten FBI-Agentin Chevie und der junge Zauberer in eine Falle und treffen den Quantenzauberer Albert Garrick wieder. Durch das Wurmloch werden Riley und Chevie nach Mandrake ins Jahr 1647 katapultiert. Die Katzenhexe Hier herrscht Albert Garrick, der das Wurmloch überlebt hat, als Hexenfinder und gnadenloser Herrscher. Er hat nur ein Ziel: Riley und Chevie zu töten. Da Garrick, durch seine Aufenthalte im Wurmloch unverwundbar geworden ist, wird es für Riley und Chevie schwer, ihn zu besiegen. Hilfe bekommen die beiden von den FBI-Agenten Pointer und Isles und von Professor Smart. Um Chevie vor dem Scheiterhaufen zu retten, müssen ihre Freunde versuchen, Garrick mit List und Intelligenz zu besiegen. Die Zeit drängt, denn in Mandrake tauchen viele Mutationen auf und ein Riss im Himmel bedroht die ganze Menschheit. - Ein guter und spannender Abschluss der WARP-Trilogie (zuletzt: "Der Klunkerfisch", BP/mp 15/739). Allen Fantasy-Liebhabern zu empfehlen. (Übers.: Claudia Feldmann)

Pia Jäger

Pia Jäger

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Katzenhexe

Die Katzenhexe

Eoin Colfer
Loewe (2016)

Warp ; 3
335 S.
fest geb.

MedienNr.: 586100
ISBN 978-3-7855-8261-9
9783785582619
ca. 5,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: