Schwere Entscheidungen

Der zweite Band der Saga um die Familien Casparius und Hansen in Blankenese (zul. BP/mp 23/410) wird aus der Sicht dreier Familienmitglieder aus der nächsten Generation erzählt. Fanny hat ihre Ausbildung zur Kinderkrankenschwester abgeschlossen und Schwere Entscheidungen ist unsterblich in den Kinderarzt Otto Casparius verliebt, der ihre Beziehung allerdings eher unter praktischen und freundschaftlichen Gesichtspunkten sieht. Ihr Jugendfreund Kurt, der mit einem Kindertransport nach England gekommen war, lebt dort in einem Kinderheim. In den Kriegswirren gelingt es ihm durch Zufall, als Kampfpilot bei der Airforce anzuheuern. Nach wie vor träumt er von einem Leben mit Fanny, doch bevor eine Rückkehr in seine Heimat möglich ist, sieht er sich gezwungen, die Luftangriffe auf seine Heimatstadt zu unterstützen. Sonja, die Tochter der Reederei Casparius, unterstützt ihre Mutter dabei, die Firma ohne Hilfe des Vaters, der vor den Nazis auf der Flucht ist, zu leiten. Während sie sich in einen französischen Zwangsarbeiter verliebt, scheint der einzige Weg, die Reederei in Familienbesitz zu behalten, in der Heirat mit dem linientreuen U-Bootkapitän Friedrich zu liegen. Alle Hauptpersonen müssen schwere Entscheidungen treffen und kein:e Leser:in kann sich dem fesselnden und dennoch leicht zu lesenden Schreibstil und der gekonnt erzählten Geschichte entziehen. Überall empfohlen.

Barbara Dorn

Barbara Dorn

rezensiert für den Borromäusverein.

Schwere Entscheidungen

Schwere Entscheidungen

Michaela Grünig
Lübbe (2024)

Blankenese - zwei Familien ; [2]
523 Seiten
kt.

MedienNr.: 619179
ISBN 978-3-7857-2861-1
9783785728611
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.