Paulas Reise

In Grönland fahren sie auf Hundeschlitten mit zur Jagd, über die Meereisbedeckung zu den Fjorden. Essbare Pflanzen gibt es hier nämlich nur für kurze Zeit im Jahr. Vor 30 Jahren konnte man viele Monate am Stück zur Jagd fahren. Paulas Reise Heute ist die Meereisbedeckung nur einige Wochen dick genug. Anschließend wandert die Familie mit einem Gepäckwagen zum Nachziehen über die Alpen. Sie stehen auf kahlen Felsen, wo vor 9 Jahren noch Gletschereis war. Weltweit wird die Hälfte der Menschen mit Wasser aus Flüssen versorgt. Und Schmelzwasser füllt diese Flüsse. In Südafrika übernachten sie in einem Zelt auf dem Autodach und sehen freilebende Wildkatzen, Schakale und Hyänen. Hitze und Wasserknappheit plagen die Tiere und die Menschen. Wetterbedingte Ernteausfälle verteuern die Nahrung. Bei 44°C im Schatten reiten sie in Albanien zu dem freifließenden Fluss Vjosa. Das Land plant zusätzliche Wasserkraftwerke, obwohl in den trockenen und heißen Sommern mit dem Niedrigwasser in den Flüssen nur wenig Strom gewonnen werden kann. Wieder zu Hause gibt es, aus voller Überzeugung, Änderungen im Familienalltag vorzunehmen, die unser Klima, in dem Pflanzen, Tiere und die Menschen überleben wollen, schützen. - Ein lehrreiches und sehr unterhaltsames Kinderbuch, das animiert, für ein erträgliches Klima zu handeln. Sehr empfehlenswert.

Brigitte Müller

Brigitte Müller

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Paulas Reise

Paulas Reise

Jana Steingässer
Oetinger (2019)

159 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 597408
ISBN 978-3-7891-0965-2
9783789109652
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.