Dunkle Flut

Amsterdam in den frühen Morgenstunden: An einem Laternenpfahl im Hafen hängt die Leiche des Lehrers und Künstlers Marc Gaullier. Kommissarin Maud Mertens übernimmt die Ermittlungen. Maud ist eine sympathische Ermittlerin, die sich Dunkle Flut privat um die pubertierende Tochter Sorgen macht und sich nebenbei noch um die alte Mutter kümmern muss. Ihre Geduld wird stark strapaziert, denn immer wieder kommt ihr in den Ermittlungen die Abiturientin Kyra in die Quere. Kyras Familie ist seit Jahren durch das Verschwinden ihrer Schwester stark belastet, und vermutlich hat Kyras Berufswunsch hier ihre Wurzeln, denn sie möchte zur Kriminalpolizei gehen. Währenddessen verschwinden weitere Personen, und der Mörder agiert ungehindert weiter. Während sich die Lage zuspitzt, wird Kyra immer weiter ins Geschehen verwickelt. - Isa Maron ist mit "Dunkle Flut" ein perfekter Einstieg in die deutsche Krimiszene gelungen: Spannung, ungewöhnliche Handlungen und Hauptdarsteller mit sympathischen Charakteren, der Erzählstil ist rasant und trotzdem gut nachvollziehbar. Die psychopathische Seite des Mörders wird ausführlich dargestellt, und so kommen auch Leser mit psychologischem Interesse auf ihre Kosten. Obwohl der Fall gelöst wird, bleiben viele Fragen bzw. begonnene Themen offen, denen Maron wohl in den hoffentlich folgenden Bänden nachgehen wird. "Dunkle Flut" ist für alle Krimifans ein Muss, mit der wunderbaren Aussicht auf eine beginnende Krimireihe. Für jeden Bestand zu empfehlen. (Übers.: Stefanie Schäfer)

Barbara Jaud

Barbara Jaud

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Dunkle Flut

Dunkle Flut

Isa Maron
DuMont (2016)

DuMont ; 6357
399 S.
kt.

MedienNr.: 584797
ISBN 978-3-8321-6357-0
9783832163570
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.