Das Sterben der anderen

Den Titel des Buches "Das Sterben der anderen" ergänzt die Journalistin und Umwelt- sowie Agrarexpertin im Text "... wird unser eigenes sein!" So drastisch sieht die Autorin die gegenwärtige Entwicklung, die durch Das Sterben der anderen ein Massenaussterben nie gekannten Ausmaßes, durch Abnahme der Insekten um 75 Prozent sowie durch eine bedrohliche Verminderung der biologischen Vielfalt gekennzeichnet ist. Als Ursachen können Interessen der Wirtschaft, die Entwicklung der Agrarindustrie anstelle der Landwirtschaft, eine Umweltpolitik, die anhaltend ihre Ziele verfehlt und eine falsche Einschätzung durch die Medien sein, obwohl die Wissenschaft seit Langem mit gesicherten Zahlen warnt, was aber ignoriert wird. Doch es gibt auch Ansätze zu einer Verbesserung der Situation, allerdings meist in kleinem Rahmen. Das Buch schließt mit dem Appell, die gemeinsame Verantwortung endlich auch zu tragen. Ein wichtiges, umfassend recherchiertes Werk, das jeden Bürger angeht und das in keiner Bücherei fehlen sollte.

Michael Mücke

Michael Mücke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Das Sterben der anderen

Das Sterben der anderen

Tanja Busse
Blessing (2019)

415 Seiten
kt.

MedienNr.: 937806
ISBN 978-3-89667-592-7
9783896675927
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: