Juni im Blauen Land

"Wenn man wen liebhat, dann bleibt man für immer zusammen und teilt sich jeden Tag Schokopudding", das ist Junis Sommerweisheit. Nicht nur Junis Name ist etwas ganz Besonderes (wer ist schon nach einem Monat benannt?), sondern Juni im Blauen Land auch ihre Familie. Mama Rosenglück läuft gerne ohne Kleidung im Haus rum und Papa ist Kunstmaler. Doch Juni fühlt sich wohl im Blauen Land auf dem Rosenglück-Hof und kann diesen Sommer gar nicht erwarten! Apfelwettschaukeln, Cowboyspielen mit Ponny Jonny, ihrer Schwester Elfe (die oft bockiger ist als jede Bockwurst) und ihrem frechen Bruder Jimmy. Doch dieser Sommer wird abenteuerlicher als jeder andere zuvor: Als Papa eines Tages mit der kleinen Wildgans Toni nach Hause kommt und der gemeine Halfterdieb nebenbei sein Unwesen auf dem Hof treibt, kitzelt es Juni und ihre Freunde unter den Fingernägeln, dieses Geheimnis zu lüften. Ach ja, und der bescheuerte Moritz mit den Wasserpistolen ist vielleicht gar nicht so bescheuert. Eine herrlich erfrischende, liebevoll erzählte Sommerabenteuergeschichte voller tiefer Einsichten und humorvoller Gedanken eines Kindes. Besonders erfrischend an dieser Lesung ist Jona Steinleitner, die Juni spricht, sowie die zum Mitsingen anregende Musik. Für junge Hörbuchfans sehr zu empfehlen!

Cornelia Braun

Cornelia Braun

rezensiert für den Borromäusverein.

Juni im Blauen Land

Juni im Blauen Land

gelesen von Jörg und Jona Steinleitner
Arena audio (2016)

2 CD (ca. 162 Min.)
CD

MedienNr.: 584403
ISBN 978-3-401-24026-8
9783401240268
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: