Das Mauerschweinchen - Arons Geschichte

Ein Wendebuch, Schauplatz Berlin, Nahe der Mauer, irgendwann in den 80er Jahren. Von der einen Seite folgt man der Geschichte von Nora, die mit ihren Eltern in Westberlin wohnt und sich nichts sehnlicher als ein Meerschweinchen wünscht. Das Mauerschweinchen - Arons Geschichte Von der anderen Buchseite aus gelesen steht der zurückhaltende Aron, der ein Faible für Flugkonstruktionen hat, im Zentrum der Handlung. Er wohnt im Ostteil der Stadt. In der Buchmitte illustriert eine Seite tatsächlich die Mauer. Für sechs Monate ist Aron zu seiner lebensklugen Oma Ilse und deren dreibeinigem Hund Ottokar gezogen. Seine regimetreuen Eltern weilen gerade für sechs Monate in Moskau. Während sich Nora (fast 12) mit ihren langweiligen Eltern über die mögliche Haltung eines Kleintieres plagt und sich aufgrund von akuter Bester-Freundinnen-Krise in einem kleinen Lügengeflecht verheddert, bei dem sie vorgibt, ein Meerschweinchen zu besitzen, ist Aron ganz anderen Problemen ausgesetzt. Von den Nachbarskindern wird er in einen Neujahrsstreich um einen explodierenden Briefkasten verwickelt, so dass Ärger mit der Volkspolizei droht. Die frechen, unliebsamen Nachbarskinder verschwinden alsbald mit ihren Eltern in den Westen und lassen lediglich ihr Meerschweinchen Bommel zurück. Es scheint den Kochkünsten einer Hausbewohnerin zum Opfer zu fallen. Ausgerechnet jetzt ist auch Oma Ilse nicht von ihrem wöchentlichen Westausflug zurückgekehrt... - Katja Ludwig erzählt eine wahrlich heldenhafte Meerschweinchenrettung und bietet nebenbei einen unterhaltsamen leichten Einblick in BRD- und DDR-Geschichte. Sprache und Ausdrucksweise machen deutlich, wie viel Zeit inzwischen vergangen ist - aber die Sehnsucht nach (Klein)Tieren kann wohl jedes Kind nachvollziehen. Laut Autorin handelt es sich um eine wahre Geschichte. Da staunt man doppelt.

Anna Winkler-Benders

Anna Winkler-Benders

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Mauerschweinchen - Arons Geschichte

Das Mauerschweinchen - Arons Geschichte

Katja Ludwig. Vignetten von Uwe Heidschötter
cbj (2019)

96, 110 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 596704
ISBN 978-3-570-17599-6
9783570175996
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: