Enkeltauglich gärtnern

Enkeltauglich gärtnern bedeutet, die Lebensgrundlagen der künftigen Generationen im Blick zu haben und sich ressourcenschonend sowie klimafreundlich zu verhalten. Unter diesem Motto widmet sich die Autorin, die bereits mehrere Bücher Enkeltauglich gärtnern im Pala-Verlag zu ähnlichen Themen veröffentlicht hat, den vielfältigen Möglichkeiten von Gärtnerinnen und Gärtnern, ihren eigenen Grund und Boden naturnah zu gestalten. Die Kapitel folgen dem Lauf der Jahreszeiten (Beginn im Winter) und den typischen Arbeiten, die in jeder Jahreszeit anfallen, ergänzt durch zahlreiche praktische Tipps und Anregungen. So widmet sich die Autorin etwa dem Problem der Plastikflut beim Kauf von Pflanztöpfen im Gartencenter, aber auch dem Umgang mit "Unkräutern" oder "Schädlingen" im Gemüsebeet oder der Herstellung von Geschenken aus dem eigenen Garten zur Weihnachtszeit. Das Buch ist ein grundlegender und aktueller, sehr lösungsorientierter Ratgeber, von dem sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene profitieren können. Er ist reich bebildert, übersichtlich und unterhaltsam geschrieben - eine Empfehlung für jeden Bestand.

Vanessa Görtz-Meiners

Vanessa Görtz-Meiners

rezensiert für den Borromäusverein.

Enkeltauglich gärtnern

Enkeltauglich gärtnern

Sigrid Tinz
pala verlag (2020)

171 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 602379
ISBN 978-3-89566-399-4
9783895663994
ca. 19,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: