Vernichtung

Stockholm: Ein Obdachloser stirbt und in seiner Jackentasche findet man die Telefonnummer von Michael Blomkvist. Zur selben Zeit plant Lisbeth Salander einen Anschlag auf ihre verhasste Schwester. Blomkvist bittet sie um Unterstützung. Vernichtung Gemeinsam finden sie heraus, dass der Obdachlose ein Sherpa war, der bei einer Expedition auf den Mount Everest dabei war, die dramatisch verlaufen ist und deren Spuren sich bis in höchste politische Kreise zieht. Plötzlich verschwindet Blomkvist spurlos ... - Das Dream-Team Blomkvist und Salander in ihrem nächsten Fall (zul. "Verfolgung", BP/mp 18/98). Die gewohnte Mischung: Private Dramen, spannende Geschichte und Verwicklung hoher Politiker in schmutzige Geschäfte ... und vielleicht das Ende von Lisbeth Salander? Verrate ich natürlich nicht, aber es soll angeblich das letzte Buch der Reihe sein. Sprich: Die, die die Geschichte kennen, wollen natürlich auch "Vernichtung" lesen.

Tanja Bergold

Tanja Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Vernichtung

Vernichtung

David Lagercrantz [nach Stieg Larsson] ; aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann
Heyne (2019)

429 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 925269
ISBN 978-3-453-27100-5
9783453271005
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: