Rosie auf dem Baum

Rosie ist ein Mädchen mit starkem, unbeugsamem Willen. Als sie eines Tages im Herbst auf einen Baum klettert und nicht mehr herunterkommen möchte, weil es ihr dort oben gefällt, helfen weder Drohungen noch Schmeicheleien. Rosie bleibt auf dem Baum Rosie auf dem Baum sitzen. Einige versuchen sie zu überreden, Andere beginnen, mit ihr zu spielen, wieder andere fangen an, sie zu vergessen. Als Rosie selbst das Gefühl hat, nun sei es Zeit, den Baum zu verlassen, klettert sie hinunter und legt sich ins Gras - und bleibt. - Isabel Pin hat das Bilderbuch über ein willensstarkes Mädchen, über Selbstverwirklichung, Entwicklung von Selbstbewusstsein und Persönlichkeit mit warmen Aquarellzeichnungen bebildert, die das Geschehen illustrieren und teilweise zum Träumen einladen. - Ein empfehlenswertes Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren, die dadurch ermuntert werden können, ihren eigenen Weg zu gehen und eigene Erfahrungen zu machen - unabhängig von gängigen Normen und Vorgaben.

Gabriele Güterbock-Rottkord

Gabriele Güterbock-Rottkord

rezensiert für den Borromäusverein.

Rosie auf dem Baum

Rosie auf dem Baum

Isabel Pin
Tyrolia-Verlag (2020)

[32] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 600234
ISBN 978-3-7022-3828-5
9783702238285
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.