Hoppla, eine Hochzeit!

Das Fabelwesen Einschwein, das mit dem Horn auf seiner Stirn Essen zaubern kann, und seine Freundin Emmi erleben für Leseanfänger ihr viertes Abenteuer. Antonia, wie Moritz mit Emmi und Einschwein befreundet, möchte Hochzeit spielen. Hoppla, eine Hochzeit! Sie hat ganz genaue Vorstellungen, wie solch eine Hochzeit abzulaufen hat, und sie weiß auch schon, wer heiraten soll: Moritz und Emmi sind ihrer Meinung nach dafür das perfekte Paar. Beide wollen eigentlich nicht, aber Antonia besteht darauf. Sie hat die passende Kleidung dabei, aber auch damit läuft es nicht wie gedacht, denn Emmi nimmt den Hut des Bräutigams, Einschwein den Brautschleier. Als auch das Händegeben und Liebesliedersingen ebenso nicht klappen wie die feine Hochzeitstorte, ist Antonia endgültig enttäuscht. Aber die Kinder finden eine Lösung und so geht doch noch alles gut aus. Die einfallsreiche, in großer Erstlese-Schrift mit kurzen Sätzen geschriebene Geschichte wird von den passenden Zeichnungen von Susanne Göhlich begleitet. Sieben Rätsel, ein Spiel und eine Bastelanleitung für eine Wimpel-Kette runden das rundum gelungene Erstlesebuch ab!

Gabriele Güterbock-Rottkord

Gabriele Güterbock-Rottkord

rezensiert für den Borromäusverein.

Hoppla, eine Hochzeit!

Hoppla, eine Hochzeit!

Anna Böhm ; mit Bildern von Susanne Göhlich
Verlag Friedrich Oetinger (2021)

Emmi & Einschwein
59 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 603629
ISBN 978-3-7512-0043-1
9783751200431
ca. 8,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: