Abenteuer im brennenden Eis

Schon der Titel dieses 14. Bandes aus der Reihe um den kleinen Major Tom und seine Freundin Stella macht neugierig: kann Eis denn brennen? In dieser spannenden Geschichte geht es jedoch nicht um Feuer, sondern um einen Vulkanausbruch in der Gletscherlandschaft Abenteuer im brennenden Eis auf Island. Tom, Stella und die Roboterkatze Plutinchen sind in ihrem Airship Solar 1 unterwegs zur Bodenstation, als sie die Aufgabe bekommen, Aufnahmen von diesem Vulkanausbruch zu machen sowie eine Messung der Staubpartikel in der Luft durchzuführen. Das wird für die drei gefährlicher als gedacht, aber gemeinsam meistern sie die gestellte Aufgabe. - In dieser Abenteuergeschichte lernen die Leser/-innen ab 7 Jahren nebenbei viel über Vulkane, Lava, Magma, Pyroklasten, Vulkanasche und Plattentektonik. Geschickt werden dabei die Sachinformationen in die aufregende Handlung eingebunden. Große Schrift und viele farbige Zeichnungen von Stefan Lohr, die die Handlung veranschaulichen, ergänzen das gelungene Buch. Im anhängenden Logbuch sind weitere Informationen zu Island, Geysiren und Wissenswertem zu Vulkanen zusammengetragen. Zusammen ergibt das eine sehr empfehlenswerte Erstlese-Lektüre, wobei keine Kenntnis der Vorgänger-Bände (zuletzt: „Die Wüste lebt“, BP/mp 21/618) erforderlich ist.

Gabriele Güterbock-Rottkord

Gabriele Güterbock-Rottkord

rezensiert für den Borromäusverein.

Abenteuer im brennenden Eis

Abenteuer im brennenden Eis

Bernd Flessner ; Peter Schilling ; Illustrationen: Stefan Lohr
Tessloff (2021)

Der kleine Major Tom ; Band 14
62 Seiten : Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 606873
ISBN 978-3-7886-4014-9
9783788640149
ca. 8,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.