Frau Fröhlich sucht die Liebe ...

Als die bekannte Schriftstellerin und TV-Moderatorin Susanne Fröhlich geschieden und über 50 ist, begibt sie sich wieder auf Partnersuche. Sie geht auf Online-Portale, zum Speed-Dating, schaltet Inserate und hält auch beim Ausgehen Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und im Alltag Augen und Ohren offen. Nach leidigen Erfahrungen lernt sie durch Zufall jemanden kennen, mit dem ihre neue Beziehung dann aber nur von kurzer Dauer ist. Im Buch kommen auch andere Singles (Frauen und Männer) bzw. ehemalige Singles zu Wort, die von ihren Erfahrungen bei der Partnersuche berichten. Ebenso ist ein Interview mit einer ehemaligen Assistentin einer noblen Partnervermittlungs-Agentur enthalten. Der autobiografische Band endet versöhnlich und macht Frauen Mut, dass das Leben auch ohne Partner schön sein kann. Ein humorvoll, offenherzig und spannend geschriebenes Buch, Lebensnähe und Zeitgeist machen die Lektüre zusätzlich interessant und unterhaltsam.

Roswitha Bähr

Roswitha Bähr

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Frau Fröhlich sucht die Liebe ...

Frau Fröhlich sucht die Liebe ...

Susanne Fröhlich ; Susanne Kleis
Fischer Krüger (2015)

267 S.
fest geb.

MedienNr.: 582400
ISBN 978-3-8105-0669-6
9783810506696
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Bi, Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: