Ach , du nachtschwarze Zwölf

Als Flo nachts aufwacht, ist jemand im Zimmer. Er vermutet, dass sein großer Bruder ihn mal wieder erschrecken will, doch der ungebetene Besucher entpuppt sich als Vampirmädchen auf der Suche nach verlorenen Wackelzähnen. Sie heißt Ach , du nachtschwarze Zwölf Valentina, und ihre eigenen Zähne sind nicht spitz genug für das vampirische Schönheitsideal. Nach anfänglichem Zögern freundet sich der ängstliche Flo mit Valentina an. Zufällig wackelt bei ihm ein Eckzahn, und den möchte er ihr in der nächsten Nacht schenken. Leider geht das - wegen der Zahnfee-Aktion der Eltern - im letzten Moment schief. Aber er findet eine viel bessere Lösung für Valentinas Problem! - Die unterhaltsame Geschichte mit Spannungs- und Schmunzelelementen ist in kurze Kapitel eingeteilt und durch Schwarz-Weiß-Zeichnungen aufgelockert. Erzählt wird sie von Flo in einer für die Altersgruppe der Sieben- bis Achtjährigen weitgehend authentisch wirkenden Sprache. Überall einsetzbar.

Monika Graf

Monika Graf

rezensiert für den Borromäusverein.

Ach , du nachtschwarze Zwölf

Ach , du nachtschwarze Zwölf

Lena Hach. Mit Ill. von Tine Schulz
Beltz & Gelberg (2019)

Flo und Valentina
135 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 596277
ISBN 978-3-407-81236-0
9783407812360
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: