Wurzeln für ein erfülltes Leben

Abt Notker Wolf OSB gelingt es, ein Büchlein vorzulegen, das in Sprache und Diktion nichts vereinfacht, aber Sinn und Bedeutung der einzelnen Gebote für uns heute so anbietet, dass wir es verstehen und begreifen. "Die Zehn Gebote Wurzeln für ein erfülltes Leben hat Gott dem Menschen gegeben, nicht um ihn einzuengen, sondern um ihn zur Freiheit und zum Glück zu führen." Das ist das Grundverständnis vom Sinn und Zweck der Zehn Gebote, so definiert es Notker Wolf in einem kurzen Nachwort. Da ist nichts Altmodisches oder Verschrobenes in seinen kurzen Texten, sondern es geht direkt zur Sache. Er spricht von uns und unseren Themen. Als Beispiel das siebte Gebot: Du sollst nicht stehlen. Da geht es schon auf der ersten Seite um Steuerhinterziehung, Geldgier und Übervorteilung. Oder beim dritten Gebot ("Du sollst den Sabbat heiligen") kommt er unwillkürlich auf die verkaufsoffenen Sonntage zu sprechen. Oder noch ein Beispiel: Das neunte Gebot: Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau. Wolf verweist auf Jesus und seine Botschaft und sagt dann: Jesus macht es uns nicht bequem. Aber genau damit unterstreicht er die Würde von Mann und Frau". Bequem macht es uns Notker Wolf mit seinen praktischen Hinweisen und seinen Beispielen aus dem "wahren Leben" auch nicht, aber er redet Klartext und das verständlich für jeden. Für alle Leser/innen, die über ein sinnvolles Leben nachdenken.

Armin Jetter

Armin Jetter

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wurzeln für ein erfülltes Leben

Wurzeln für ein erfülltes Leben

Notker Wolf
Benno-Verl.

86 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 597640
ISBN 978-3-7462-5411-1
9783746254111
ca. 8,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: