Photo by Dan Dumitriu on Unsplash

Sommer, Sonne, Strand und mehr

Lektüre-Tipps für den Sommer

Für Büchermenschen gehören Urlaub und Lektüre untrennbar zusammen. Dafür bieten die Empfehlungen der medienprofile-Redaktion einige Inspiration. Auch wer im Sommer nicht in den Urlaub fährt (oder nicht fahren kann) findet auf unserer Liste Lektüretipps, die den Sommer versüßen.

Weitere Informationen

Medienliste (PDF) zum Download

 

Weitere Medienlisten (zum Schmökern)

Welttag des Buches

Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis

Kinderbücher

Urlaub ahoi

Rezension

Urlaub ahoi

Während die meisten Familien in den Sommerferien verreisen, muss die junge Erzählerin mit ihren Eltern zuhause bleiben. "Ist doch egal, wo du bist. Auch wenn du wegfährst, nimmst du dich (...)

Der kleine Esel Liebernicht und ein Sommer voller Abenteuer

Rezension

Der kleine Esel Liebernicht und ein Sommer voller Abenteuer

Die Bauernhoftiere sind froh, dass die junge Claire aus der Stadt ihren Hof übernommen hat und weiterführen will. Die Tiere, die genau wissen, wie unerfahren Claire noch ist, haben einen (...)

Unsere kleine Insel

Rezension

Unsere kleine Insel

Eine Hallig ist keine Insel! Das lernt die Ich-Erzählerin Nele sehr schnell und die Hallig, auf der knapp 50 Menschen und davon nur neun Kinder leben, wird für sie schnell zum Zuhause. Wenn (...)

Adele und der beste Sommer der Welt

Rezension

Adele und der beste Sommer der Welt

In Adeles Familie ist Geld nicht besonders üppig vorhanden, dafür aber sieben Kinder mit jeder Menge Ideen, auch ohne Geld die Sommerferien zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen. Die (...)

Waldmädchensommer

Rezension

Waldmädchensommer

Alva, die gerade mit ihrer Familie in das kleine Dorf am Waldrand gezogen ist, erwartet nicht viel von ihren diesjährigen Sommerferien. Bis sie bei einem ihrer Streifzüge im Wald die (...)

Durch Pfützen flitzen, bis sie spritzen

Rezension

Durch Pfützen flitzen, bis sie spritzen

Die Sommerferien von Torben, Pablo und Lulu beginnen genau so langweilig und zäh wie die Geschichte. Noch kennen sich die drei Kinder nicht, doch es gibt immer mehr Aufregung und Geheimnisse (...)

Unser Sommer am See

Rezension

Unser Sommer am See

Zum ersten Mal fahren Agda, Nick und Jula alleine mit ihrem Vater Claus in Urlaub, der ein einsames, idyllisch gelegenes Ferienhaus in Niederbayern gemietet hat. Bereits am ersten Abend (...)

Mein Freund Otto, das Blaue Wunder und ich

Rezension

Mein Freund Otto, das Blaue Wunder und ich

Der Sommer beginnt und das Schwimmbad ist geschlossen, für immer; denn die Sanierungskosten sprengen den Etat der Stadt. Doch damit wollen der elfjährige Matti und sein Freund Otto (zuletzt: (...)

Kaiserschmarrn

Rezension

Kaiserschmarrn

Arthur ist mit seiner Familie in ein neues Haus am Waldrand gezogen und fühlt sich noch ziemlich allein. Um so froher ist er, als er im Wald auf die Geschwister Fanny und Freddy trifft und (...)

Sommerdiebe

Rezension

Sommerdiebe

"Freunde für immer" - wer kennt ihn nicht, diesen meist ernst gemeinten und doch nicht immer leicht einzuhaltenden Schwur aus der Kindheit? Annette Moser, die man überwiegend als Autorin aus (...)

Sommer mit Krähe

Rezension

Sommer mit Krähe

Obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten, sind Ebba und Krähe die allerbesten Freunde. Das schüchterne Mädchen hat den vorlauten Vogel ins Herz geschlossen und zögert keine Minute, als (...)

Jukli

Rezension

Jukli

Flora fühlt sich von allen allein gelassen. Ihre Mutter und ihre zwei älteren Brüder sind mit sich selbst beschäftigt und in der Schule wird sie gemobbt. Die einzige Art sich zu wehren, ist (...)

Ibbe & Knut

Rezension

Ibbe & Knut

Inselratte Ibbe und Kaninchenkapitän Knut leben jeweils alleine für sich auf einer Insel. Eigentlich geht es ihnen sehr gut: ein schönes und störungsfreie Zuhause, gewohnte und geschätzte (...)

Wann sind wir endlich da, Papa?

Rezension

Wann sind wir endlich da, Papa?

Die Vorfreude auf den anstehenden Urlaub ist groß. Doch kaum ist der Familienbus unterwegs, kommt bei den Kindern schon Langeweile auf. Aber irgendwann ist der Campingplatz erreicht und die (...)

Jugendbücher

Schallplattensommer

Rezension

Schallplattensommer

Während ihre Mutter mit Eskapaden und Abstürzen die Klatschpresse füllt, lebt Maserati bei ihrer zunehmend dementen Großmutter auf dem Land und führt in Eigenregie deren Gaststätte. Als zu (...)

Mein Sommer auf dem Mond

Rezension

Mein Sommer auf dem Mond

Franzi hat eigentlich überhaupt keine Lust, den Sommer in einem Therapiezentrum auf Rügen zu verbringen. Sie leidet durch das Scheidungsgefecht ihrer Eltern an einer Angstneurose und soll nun (...)

The summer of lost letters

Rezension

The summer of lost letters

Nachdem ihr Freund mit ihr Schluss gemacht hat und ihre besten Freundinnen überall in der Welt unterwegs sind, sieht Abby düstere Sommerferien auf sich zukommen. Doch das unerwartete (...)

Esther und Salomon

Rezension

Esther und Salomon

Die beiden Jugendlichen Esther und Salomon betreuen ihre kleinen Schwestern am Strand. Die Mädchen befreunden sich, und so treffen sich auch die älteren Geschwister und verlieben sich (...)

Romane

Tod im Ginster

Rezension

Tod im Ginster

Federica hält sich mit deutschen Pensionsgästen in der Vorsaison über Wasser. Bei einem Besuch in Pesaro kann sie eine junge Frau davor bewahren, von einem Auto überfahren zu werden. Kurz (...)

Die Liebe fliegt, wohin sie will

Rezension

Die Liebe fliegt, wohin sie will

Die knapp dreißigjährige Cleo, die sich eine Karriere als gefragte Stylistin aufgebaut hat, liebt ihr Leben in Berlin, die vielen Reisen und ihr Hobby Fallschirmspringen. In ihrer Kindheit (...)

Die wundersame Reise der Bienen

Rezension

Die wundersame Reise der Bienen

Annas Leben ändert sich auf einen Schlag, als sie an ihrem letzten Urlaubstag an der sonnigen Côte d'Azur ihre erste Panikattacke erlebt. Undenkbar für sie, den Rückweg nach Hamburg in einem (...)

Für diesen Sommer

Rezension

Für diesen Sommer

Franziska, die jüngere Tochter der Familie Roth, die sich mit dieser überworfen hat, wird gebeten, während des Ausfalls der älteren Schwester Monika den doch schon gebrechlichen Vater in (...)

Tiefes, dunkles Blau

Rezension

Tiefes, dunkles Blau

Rosa Zambrano lebt mitten in der Zürcher Altstadt in einem verwunschenen Innenhof. Sie kocht und gärtnert und ist von Beruf Seepolizistin. Ihr erster Fall ist eng mit einem privaten Eingriff (...)

Leo und Dora

Rezension

Leo und Dora

Das Landhaus von Alma und Hugo in Connecticut in Sichtweite der Appalachen brennt bis auf die Grundmauern nieder. Sie wollten es ihrem Freund, dem österreichischen Schriftsteller Leo (...)

Da hinauf

Rezension

Da hinauf

Annina, eine junge Journalistin, ist mit ihrer Freundin im Hochgebirge auf Wandertour. Als diese erkrankt, setzt Annina die Tour allein fort, denn sie will vor einem wichtigen Interview (...)

Ein Garten über der Elbe

Rezension

Ein Garten über der Elbe

Im April 1913 nimmt Hedda Herzog in Hamburg-Blankenese bei der jüdischen Bankiersfamilie Clarenburg die Stelle einer Obergärtnerin des parkähnlichen Grundstücks an. Zur Seite stehen ihr (...)

Für immer und noch ein bisschen länger

Rezension

Für immer und noch ein bisschen länger

Nach dem Tod ihres Verlobten vor sechs Jahren fiel sie in ein tiefes Loch. Als ihr ihre Wohnung gekündigt wird, findet sie ein Zimmer in einer WG mit älteren Menschen, die allesamt etwas (...)

Volkswagen Blues

Rezension

Volkswagen Blues

Der 40-jährige Jack Waterman beschließt in einer Lebenskrise, seinen Bruder Theo zu suchen, der vor 20 Jahren verschwunden ist. In einem alten VW Bulli macht Jack sich auf die Reise von (...)

Der Tote im Netz

Rezension

Der Tote im Netz

Franziska Mai, Mitte 30 und gebürtige Rheinländerin, lebt seit einigen Jahren im beschaulichen Heringsdorf auf der schönen Ostseeinsel Usedom. Sie ist Reporterin beim Lokalsender (...)

Tête-à-Tête

Rezension

Tête-à-Tête

Der Besuch einer Ausstellung und die Bekanntschaft mit einer Künstlerin, die prähistorische Schädelfunde durch Gesichtsrekonstruktion zum Leben erweckt, bringt Bruno Courrèges auf eine (...)

Der Markisenmann

Rezension

Der Markisenmann

Sehr spannend ist schon der "Prolog" dieses Romans. Kim, ein kleines Mädchen, zweieinhalb Jahre alt, muss mit der Trennung von Vater und Mutter zurechtkommen, lebt mit der Mutter und alsbald (...)