Hans Christian Andersen

Vielleicht mag es Vorwitz, vielleicht Neugier gewesen sein, auf jeden Fall fragt die kleine Elsa auf einer Kutschfahrt nach Kopenhagen, ob der Herr ihr gegenüber alt oder jung sei. Der Passagier zeigt sich amüsiert und stellt sich Hans Christian Andersen vor. Es ist kein geringerer als der berühmte dänische Schriftsteller und Märchenerzähler Hans Christian Andersen. Fantasievoll erzählt er von seiner Kindheit in bitterer Armut, von seinen Anfängen beim Theater und den großen Erfolgen als Autor. Fasziniert hört Elsa zu, wie er seine Bücher und Reisen erwähnt. Am besten gefallen ihr wohl Hans Christian Andersens Märchen. Viele davon spricht er an, skizziert ihren Inhalt, zieht Parallelen zu seinem eigenen Leben und geht auf den tieferen Gehalt ein. Elsas Frage, ob Andersen auch zaubern könne, setzt den Anfangspunkt eines grandiosen Abenteuers. - Ganz wunderbar ist in diesem reizenden Bilderbuch die Magie des Dichters eingefangen, so dass jeder Betrachter augenblicklich Lust bekommt, die Märchen von Hans Christian Andersen in voller Länge zu lesen. Den Charme des Buches machen auch die fantasievollen Illustrationen aus. Wenn es um Biografisches geht, sind sie in Sepia gehalten, bei den restlichen Szenen verwendet die Illustratorin gedämpfte Farben, die den Text kongenial unterstützen. Ein bezauberndes Buch mit einem sachdienlichen Nachwort, jeder Bücherei wärmstens empfohlen.

Martina Mattes

Martina Mattes

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Hans Christian Andersen

Hans Christian Andersen

Heinz Janisch ; Illustriert von Maja Kastelic
NordSüd (2020)

[56] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 942976
ISBN 978-3-314-10422-0
9783314104220
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: