Welttag des Buches 2021

Ein Lesefest!

Am 23. April ist Welttag des Buches. Auch in Zeiten von Corona sollen an diesem Tag das Lesen und die Freude an Geschichten im Mittelpunkt stehen. Da aus bekanntem Grund auch die Leipziger Buchmesse ausfallen muss, ist das ein guter Anlass, Ihnen eine Auswahl aus den Neuerscheinungen des Frühjahrs an erzählender Literatur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zusammenzustellen.

Hintergrund

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes

Medienliste (pdf)

Webseite der Aktion

Mehr Lesestoff:

Empfehlungsliste 2021 (Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis)

Ausgezeichnete Bücher

 

Kinderbücher


Eine unglaublich sagenhafte Tortengeschichte

Rezension

Eine unglaublich sagenhafte Tortengeschichte

Küchenjunge Stefan leistet "nur" Hilfsdienste - mit seinem Kaffeekochen am Morgen bringt (...)

Flaschenpost für Ferdinand

Rezension

Flaschenpost für Ferdinand

Schweinchen Alice hat bei der Großmutter in Paris ein liebevolles Zuhause gefunden. Nur (...)

Drinnen Draußen

Rezension

Drinnen Draußen

Das aus dem Amerikanischen übersetzte Buch erfasst auf überzeugende Weise die Veränderung (...)

Du, was machst du gerade?

Rezension

Du, was machst du gerade?

Schriftsteller Roberto sitzt an einem Roman und hat keine Zeit für die kleine Marie, die (...)

Die ganze Wahrheit

Rezension

Die ganze Wahrheit

Der 12-jährige Mason lebt mit Großmutter und Onkel in einem heruntergekommenen Haus auf (...)

Lias und der Herr der Wellen

Rezension

Lias und der Herr der Wellen

Anfangs ist Lias wenig begeistert, als er mit seinen Eltern in das seltsame alte Haus (...)

Asphalthelden

Rezension

Asphalthelden

Der Schulweg ist genauso ein Ort sozialer Erfahrungen wie die Schule selbst. Das belegt (...)

Hey, hey, hey, Taxi!

Rezension

Hey, hey, hey, Taxi!

Der Buchpreisträger Saša Stanišic hat zusammen mit seinem Sohn sein erstes Kinderbuch (...)

Jugendbücher


Die Liebesbriefe von Abelard und Lily

Rezension

Die Liebesbriefe von Abelard und Lily

Nachdem die 16-jährige Lily ihre ADHS-Medikamente abgesetzt hat und durch ihre fehlende (...)

Book love

Rezension

Book love

Wer hätte gedacht, dass die pragmatische Emma nachts in der Buchhandlung ihres Vaters auf (...)

Perfect Storm

Rezension

Perfect Storm

"Das Abkommen kam nur zustande, weil wir zusichern konnten, die Sicherheitskräfte in der (...)

Romane


Fang den Hasen

Rezension

Fang den Hasen

In ihrer Jugend waren Lejla und Sara beste Freundinnen - und das, obwohl sie (...)

Die Eroberung Amerikas

Rezension

Die Eroberung Amerikas

Spanien im Jahre 1537: Ferdinand Desoto hat sich als erfolgreicher Konquistador in (...)

Leichenblume

Rezension

Leichenblume

Die Leichenblume ist eine auf Sumatra beheimatete riesige Pflanze, die mit ihrem Gestank (...)

Aus der Mitte des Sees

Rezension

Aus der Mitte des Sees

Lucas ist vor 16 Jahren in die Benediktinerabtei am See eingetreten. Als sein Freund und (...)

Die Telefonzelle am Ende der Welt

Rezension

Die Telefonzelle am Ende der Welt

Das größte bekannte japanische Seebeben ereignete sich 2011 vor der Sanriku-Küste im (...)

Miss Bensons Reise

Rezension

Miss Bensons Reise

Der kurze Prolog dieses Romans springt zurück ins Jahr 1916. Die zehnjährige Margery (...)

Eine Formalie in Kiew

Rezension

Eine Formalie in Kiew

Dmitrij Kapitelman wurde in Kiew geboren. Doch aufgewachsen ist er in Deutschland. Und (...)

Klima

Rezension

Klima

Der geheimnisvolle Green Man ist der meistgesuchte Mann Amerikas: Der Terrorist zerstört (...)

Die Experten

Rezension

Die Experten

"Experte" - das ist das Zauberwort, mit dem sich in Ägypten der frühen 1960er Jahre den (...)

Agata und ihr fabelhaftes Dorf

Rezension

Agata und ihr fabelhaftes Dorf

Don Saverio Pallante, der korrupte und rücksichtlose Bürgermeister eines kleinen (...)

Ein englischer Winter

Rezension

Ein englischer Winter

Im eisigen Winter 1978/79 lebt die 20-jährige Candice als Fahrradkurierin in London. (...)

Die Bücherfrauen

Rezension

Die Bücherfrauen

Drei Frauen machen sich aus unterschiedlichen Richtungen und Gründen nach New Hope in (...)

Das ferne Feuer

Rezension

Das ferne Feuer

Parvin Schams möchte im Rahmen ihres Ethnologie-Studiums die Situation afghanischer Frauen (...)

Big Sky Country

Rezension

Big Sky Country

August wächst auf der Milchvieh-Farm seiner Eltern in Michigan auf. Nach deren Scheidung (...)