medienprofile 3/2022

Unsere Highlights

Psst!

Rezension

Psst!

Was haben Geheimnisse mit Kinderrechten zu tun? Was sind gute und was sind schlechte Geheimnisse? Welche Geheimnisse muss man weitererzählen und (...)

Wir sind Wölfe

Rezension

Wir sind Wölfe

Ostpreußen im Winter 1944, Familie Wolf muss sich von Vater, Ehemann bzw. Sohn verabschieden, da er trotz Beinverletzung noch einberufen wird. Da (...)

Saturnin

Rezension

Saturnin

2014 begibt sich der 30-jährige Saturnin von Warschau aus in sein Heimatdorf Kwilno, um mit seiner Mutter den Großvater zu suchen, der verschwunden (...)

Völlig meschugge?!

Rezension

Völlig meschugge?!

Charly, Benny und Hamid. Seit Ewigkeiten befreundet. Mittlerweile (Pre-)Teens. Charly ist begeisterte Umweltschützerin, Benny fasziniert von Höhlen (...)

Bestellschein

Die medienprofile-Rezensionen dieser Ausgabe zum Stöbern

Ergebnisse 1 - 10 von 35
Grundfarbe Deutsch
Medienprofile

Grundfarbe Deutsch

Der Herzchirurg kam 1991 als dreizehnjähriger unbegleiteter Jugendlicher nach einer abenteuerlichen Flucht von Sri Lanka über Afrika nach Deutschland. Anschaulich und mit bemerkenswerter Offenheit erzählt er von sich, von den Ursachen und Umständen der Flucht, von seiner Schul- und Studienzeit mit...

Hitlerwetter
Medienprofile

Hitlerwetter

Konnte es für die Menschen in der NS-Diktatur mit all ihren Ungeheuerlichkeiten auch ein ganz normales Leben geben? Konnte man dieses Leben mit gutem Gewissen genießen? Diese Fragen zu entschlüsseln und den Alltag in diesem totalitären Staat konkret zu zeigen, ist das Anliegen des Historikers...

Der große Homeoffice Guide
Medienprofile

Der große Homeoffice Guide

Aus der Corona-Not geboren, scheint sich Homeoffice in vielen Betrieben und Einrichtungen zu einer regelmäßigen Art, seine Arbeit zu tun, zu entwickeln. Die Autoren dieses Ratgeberbuchs haben dazu Tipps und Erklärungen zur gesunden, ausgewogenen Ernährung und zu einem Fitness-Programm...

Der Holländer
Medienprofile

Der Holländer

Geeske Dobenga, Oberwachtmeisterin auf einem Küstenschiff der niederländischen Grenzwache, macht einen grausigen Fund: eine Leiche auf der Sandbank De Hond in der Außenems, im Grenzgebiet zwischen Deutschland und den Niederlanden. Da zunächst nicht klar ist, wer für diesen Fall zuständig ist,...

Das Jahr der Gier
Medienprofile

Das Jahr der Gier

Nach "Im Namen der Lüge" (BP/mp 20/657) und "Der Stunde der Wut" (BP/mp 21/669) ist dies der dritte Band mit Hauptkommissar Vincent Veih und seiner Vorgesetzten Kriminalrätin Melia Adan. Es beginnt mit einem Messerangriff auf einen aus London kommenden Journalisten, der aber bei Erklärungen zur Tat...

Fabula
Medienprofile

Fabula

Die Zwillinge Will und Charlotte könnten nicht unterschiedlicher sein. Charlotte ist strebsam und pflichtbewusst, wohingegen Will es immer wieder schafft, durch seine Lügengeschichten in Schwierigkeiten zu gelangen. Beide wachsen bei ihrer Mutter mitten in New York auf. Bei einem Schulausflug in den...

Gretas Erbe
Medienprofile

Gretas Erbe

Hinter dem Pseudonym Nora Engel verbergen sich die Autorinnen Daniela Pietrek und Tania Kräschmar, die mit dem Roman "Gretas Erbe" den ersten Band einer Trilogie vorgelegt haben. Im Mittelpunkt steht Greta, die in den 1970er Jahren als Waisenkind in der Pfalz aufwächst. Ihr Vater ist unbekannt, und...

fangirl - 1
Medienprofile

fangirl - 1

Cath ist glühende Anhängerin der Serie Simon Snow und schreibt sehr erfolgreich in der Fan Community. Sie ist schüchtern und geht ganz in dieser Scheinwelt auf. In dieser Welt erträumt sich Cath die ideale Liebe. Mit dem Wechsel auf die Uni muss sie aus ihrer Komfortzone heraus. Die junge Frau steht...

Die Diplomatin
Medienprofile

Die Diplomatin

Die Diplomatin Fred war schon überall auf der Welt in deutschen Botschaften erfolgreich tätig. In Uruguay hatte sie jedoch den Hilferuf einer reichen Deutschen nicht ernstgenommen, deren Tochter schließlich tot aufgefunden wurde. Nach Istanbul versetzt, trifft Fred auf deutlich schwierigere Fälle:...

Ferne Gestade
Medienprofile

Ferne Gestade

Anfang der 90er Jahre beantragt ein 65-jähriger Mann aus Sansibar Asyl in England. Er gibt vor, kein Englisch zu sprechen. Der Literaturprofessor Latif Mahmud wird gebeten, zu dolmetschen. Als er den Namen des Geflüchteten erfährt, Rajab Shaaban Mahmud, ist er wie vor den Kopf gestoßen. Dies ist der...