medienprofile 3/2022

Unsere Highlights

Psst!

Rezension

Psst!

Was haben Geheimnisse mit Kinderrechten zu tun? Was sind gute und was sind schlechte Geheimnisse? Welche Geheimnisse muss man weitererzählen und (...)

Wir sind Wölfe

Rezension

Wir sind Wölfe

Ostpreußen im Winter 1944, Familie Wolf muss sich von Vater, Ehemann bzw. Sohn verabschieden, da er trotz Beinverletzung noch einberufen wird. Da (...)

Saturnin

Rezension

Saturnin

2014 begibt sich der 30-jährige Saturnin von Warschau aus in sein Heimatdorf Kwilno, um mit seiner Mutter den Großvater zu suchen, der verschwunden (...)

Völlig meschugge?!

Rezension

Völlig meschugge?!

Charly, Benny und Hamid. Seit Ewigkeiten befreundet. Mittlerweile (Pre-)Teens. Charly ist begeisterte Umweltschützerin, Benny fasziniert von Höhlen (...)

Bestellschein

Die medienprofile-Rezensionen dieser Ausgabe zum Stöbern

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 1 - 2 von 2
Aufruhr der Meerestiere
Medienprofile

Aufruhr der Meerestiere

Die österreichische Meeresbiologin Luise hat sich einen Namen gemacht mit der Erforschung der Meerwalnuss, einer invasiven Quallenart. Als sie nach Graz in den berühmten Tierpark des durch seine Fernsehsendungen bekannten und renommierten Zoologen Schilling für eine wissenschaftliche Kooperation...

Ein simpler Eingriff
Medienprofile

Ein simpler Eingriff

Yael Inokai wurde 1989 in Basel geboren, für ihren zweiten Roman "Mahlstrom" wurde sie mit dem Schweizer Literaturpreis 2018 ausgezeichnet. Inokais dritter Roman handelt von der Krankenschwester Meret, die seit fast einem Jahrzehnt in einem Schwesternwohnheim wohnt, bei neurochirurgischen Eingriffen...