medienprofile 4/2021

Unsere Highlights

Von Moskau nach Wladiwostok

Rezension

Von Moskau nach Wladiwostok

1891 erfolgte der erste Spatenstich für eine einzigartige Bahnstrecke, die die bessere Erschließung der entlegenen sibirischen Landesteile des (...)

Harlem Shuffle

Rezension

Harlem Shuffle

In den 60er Jahren des 20. Jh. ist das New Yorker Viertel Harlem, überwiegend von Afroamerikanern bewohnt, berühmt-berüchtigt. Wo Gangster, (...)

Das Patriarchat der Dinge

Rezension

Das Patriarchat der Dinge

Dass unsere Gesellschaft von Männern dominiert wird, zeigt sich in unzähligen Dingen des Alltags. Rebekka Endler hat eine Fülle von Dingen (...)

Niemals

Rezension

Niemals

Fische! Schöne frische Fische!!! Ein kleines Dorf ... Nein, wir sind hier nicht bei den bekannten unbeugsamen Galliern, sondern bei der überaus (...)

Bestellschein

Die medienprofile-Rezensionen dieser Ausgabe zum Stöbern

Suchergebnisse eingegrenzt auf
Ergebnisse 1 - 2 von 2
Der Schützling
Medienprofile

Der Schützling

Es ist die "größte Spionageaffäre der Bundesrepublik", so lautet der Untertitel, den Dirk Koch (34 Jahre lang Spiegel-Korrespondent in Bonn) gewählt hat. Der Superlativ bezieht sich auf die Dauer und den Umfang des Verrats. Im Mittelpunkt steht Adolf Kanter, der schon ab Ende der 50er Jahre für die...

Treue Seelen
Medienprofile

Treue Seelen

Berlin im Juni 1986. Achim und Barbara, beide Anfang 30, ziehen nach West-Berlin. Berlin verspricht Aufregung und gute berufliche Aussichten mit Berlin-Zulage, also mehr Geld. Zudem gibt es eine preiswerte Wohnung. Kaum angekommen, stellen Achim und Barbara fest, dass die Vorstellungen wie...